Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  • Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Pub Crawl Düsseldorf haftet für keinerlei Sach- oder Personenschäden.
  • In den Locations gilt das Hausrecht und somit ist der Einlass unter Vorbehalt.
  • Die Tour Guides können jederzeit Personen der Pub Crawl Tour verweisen, sobald sie sich nicht mehr angemessen verhalten.
  • Die Teilnehmer sind für ihr Handeln mit oder ohne Alkoholeinfluss selbst verantwortlich.
  • Bei Pub Crawl Touren ist eine Woche vor Tourbeginn eine Stornierung einzelner Personen oder der ganzen Gruppe möglich. Danach entfällt diese Möglichkeit und der gebuchte Betrag wird voll berechnet. Die Gutschrift der Stornierung kann ca. 1-2 Wochen nach ursprünglichem Durchführungsdatum der gebuchten Leitung erstattet werden.
  • Die Teilnehmer haben pünktlich zu erscheinen, ansonsten kann die Tour ohne sie stattfinden und die Teilnehmer haben keinen Anspruch mehr auf die Teilnahme oder auf die Rückerstattung des Betrags.
  • Partybusse, Planwagenfahrten, Stretchlimousine, Strippshows, Fotoshooting oder andere zusätzliche Leistungen unabhängig von der Buchungskombination (mit oder ohne Pub Crawl Kneipentouren) haben nach dem Buchungseingang  folgende Stornierungsbedingungen:
  • 25% ab einer schriftlichen Bestätigung der Fahrt,
  • 50% ab 2 Monat vor Antritt der Fahrt,
  • 75% ab 2 Woche vor Antritt der Fahrt,
  • 100% ab 1 Woche vor Antritt der Fahrt.
  • Die gesetzliche Rücktrittsfrist wird davon nicht berührt. Ein früherer Abschluss der Mietdauer entbindet den Kunde nicht von seinen vertraglichen Vereinbarungen, insbesondere nicht von seiner Verpflichtung, den vereinbarten Fahrpreis zu zahlen.
  • In Ausnahmefällen kann es zu Verspätungen des Guides, Partybusse, Planwagenfahrten, Stretchlimousine, Strppshows, Fotoshooting oder andere zusätzliche Leistungen mit oder ohne Pub Crawl Kneipentouren kommen. Ca. 30- 60 Minuten Verspätung ist in der Toleranszeit und kann vorkommen.
  • Personen, die unter Alkoholeinfluss zum Treffpunkt erscheinen, kann die Teilnahme ohne Anspruch auf Rückvergütung verweigert.
  • In die Locations dürfen keine Bauchläden o. ä. mitgenommen werden.