Brauereitour Düsseldorf | Brauhaustour

Eine Brauereiführung ist in Düsseldorf einfach ein Muss.

Eine Brauereitour in Düsseldorf

An der längsten Theke der Welt ist die Brauereitour Düsseldorf einfach Pflicht. Düsseldorf hat eine riesen Vielfalt aus unterschiedlichen Craft Altbier Brauereien und unterschiedlichen Altbier Sorten die unterschiedlich schmecken.

Na, schon lust bekommen mehr über das Düsseldorfer Altbier zu erfahren und ein Brauhaus zu besichtigen? Dann starte mit einen unserer geschuhlten ortskundigen Guides.

Du erfährst lustige Insider Geschichten von einem echten Düsseldorf Köbes rund um das Düsseldorfer Altbier. Getränke sind auch noch inklusive und du erhälst eine Verkostung von 3 Düsseldorfer Altbier Klassikern sowie einen Killepisch. Ein absolutes Erlebnis für alle Teilnehmer zu einem günstigem Preis.

Perfekt für den Junggesellenabschied Düsseldorf oder Gruppen da ihr euren eigenen privaten Guide habt und dieser genau auf eure Fragen eingehen kann. Lernt alles über die Düsseldorfer Bierkultur.

Die Brauhaustour |Brauereibesichtigungen starten immer Freitags und Samstags um 12:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr. Weitere Zeiten sind nach Absprache buchbar.

  • Wissenswertes

    Insider Geschichten

  • Getränke

    Inkl. 4 Altbier

  • Privater Guide

    Euer eigener Guide

  • Treffpunkt

    Zentral in der Altstadt

  • Gruppen

    Perfekt für den JGA & Gruppen

  • Dauer

    2 Stündige Tour

  • Preis

    pro Person 35€

Brauereibesichtigung in der Düsseldorfer Altstadt

Bierkultur Erlebnis für Gruppen und Einzelpersonen.

 

Bei der Brauereitour in Düsseldorf gibt es einiges wissenswertes zu erfahren. Wer schon mal ein paar interessante Infos erfahren möchte kann hier etwas durchstöbern.

Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist für ihren Altbier weltweit bekannt. Wie genau das Altbier entstanden ist und wie es heutzutage hergestellt wird, verdient unsere volle Aufmerksamkeit, denn die Geschichte besonders spannend ist. Die Herstellung des Altbiers ist eine uralte Brautradition, die in der Tat bis in die Zeit der Römer sich zurückverfolgen lässt.

Der Name „Alt“ bezieht sich auf die Art des Brauens und es ist damit ein obergäriges Bier gemeint. Im Vergleich zu den den untergärigen Brauarten, die im 19. Jahrhundert entwickelt wurden, hatte das „Alt“ bereits seinen sicheren Platz auf den Getränkekarten in den Brauereien.

Obwohl Niederrhein die Heimat des Altbiers genannt wird, so einfach mit der Herstellung war es nicht. Es lag vor allem an der milden Klima, die im niederrheinischen Raum konstant herrschen.

Brauereitour Düsseldorf! Eigentlich kann man bei diesen milden Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad nur untergäriges Bier brauen, da nur die untergärige Hefestämme bei diesen Temperaturen aktiviert werden konnte.

Eine andere Schwierigkeit war damals ein Problem mit der Aufbewahrung. Da gab es ja noch keine Kühlschränke und im Keller im heißen Sommer war es auch nicht besonders kalt. Frisch gebrautes warmes Bier verdirbt schnell und musste somit schnellstmöglich getrunken werden.

Brauereitour Düsseldorf

Das Altbier ist etwas besonderes und außergewöhnliches. Alleine aus dem Grund, dass die Spezialisten sich bis heute noch streiten, zu welcher Kategorie das Alt gehören soll.

Ist das ein „Hybrid-Bier“ oder ein „echtes Ale“? Im Grunde genommen, wird das Altbier, also das obergärige Bier mit der Verwendung der obergärige Hefe, aber bei sehr niedrigen (untergärigen) Temperaturen gebraut und danach gelagert.

In der alten sächsischen Literatur findet man die Bezeichnung für das Altbier – „German Brown Ale“. Ganz falsch ist es nicht, aber was „Ale“ so besonders macht ist die Ale-Hefe, die sehr langsam arbeitet und dadurch für die Produktion einiger Gärnebeprodukten sorgt.

Dem Altbier fehlen diese besondere Aromen, die den Geschmack zum Beispiel der britischen Ales so stark prägen.

Brauereitour Düsseldorf die alten Traditionen bleiben zum Glück bestehen und heutzutage wird das Altbier zum größten Teil in Nordrhein-Westfallen und ganz speziell in Düsseldorf gebraut.

Das, was den Geschmack so einzigartig macht, nämlich das Gleichgewicht zwischen der dunklen Malz-Nussigkeit und einer gewissen Hopfen-Herbe, findet man in diesen Tagen immer noch im Altbier.

Egal für welches Altbier man sich entscheidet, alle werden ganz traditionell wie früher in einem zylindrischen Glas serviert. Bei der Brauereitour geht es in eines der vielen Brauhäuser und man erfährt viele Anekdoten über die Düsseldorfer Altstadt sowie die Herstellung stattfindet. Ein echtes Erlebnis der Bierkultur.

Gerne wird die Brauhaustour Düsseldorf auch Altbier Tour genannt

Brauereitour Düsseldorf JGA

Schumacher Alt Hausbrauerei

Die Brauerei Schumacher in Düsseldorf ist mit Abstand die älteste Düsseldorfer Brauerei, die vor 183 Jahren ihren Ursprung auf der Citadellstraße hatte. Die Geschichte der Brauerei, die ihren Stammsitz seit 1871 an der Oststraße hat, ist sehr vielseitig und spannend.

Angefangen hat alles damit, dass der Matthias Schumacher die Brauerei „Im Sonnenaufgang“ auf der Citadellstraße 12“ im Jahr 1838 gekauft hat. Matthias Schumacher braut sein Bier damals schon nach dem Reinheitgebot von 1516, d.h. mit klarem Brunnenwasser, mit besten Hopfen und mit einem erstklassigen Malz.

Vom Matthias Schumacher wurde die Brauerei an seinen Neffen, Ferdinand Schumacher I übergeben, danach an seine zwei Söhne. Die Brauerei ist inzwischen an die Oststraße umgezogen und 1919 wurde sie zu umgebaut und vergrößert. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde sie leider zerstört und musste neu aufgebaut werden.

1991 übernimmt das Familienunternehmen der Schumacher Brauerei in Düsseldorf die Tochter ihres Vaters Gertrud Schnitzler-Ungermann, die bis heute noch die Führung der Brauerei hat.

Ein absolutes Geschmäcker Erlebnis ist die Brauereitour Düsseldorf wenn man auch das 1838 der Schumacher Hausbrauerei verkostet. Bei der Brauhaustour erfährt man noch merh wichtige Informationen so das man den vollen Nutzen erfährt.

Gebraut werden in „Schumacher“ drei Altbiersorten: Alt mit 4,6% Alkoholgehalt, drei Mal im Jahr wird das Latzenbier als Starkbier mit 5,5& Alkoholgehalt und das „1838“ Altbier mit 5% Alkoholgehalt, das seit 2013 (175.Jubiläum der Brauerei) eingeführt wurde. Wer mehr erfahren möchte ist bei unserer Brauhaustour bestens aufgehoben. Eine absolute Safari der Trinkkultur.

40213, Altstadt, 40213 Düsseldorf

Brauereibesichtigung  Düsseldorf

Kürzer Brauerei

Die jüngste Bierbrauerei in Düsseldorfer Altstadt, die sich auf der Kurze Straße befindet und im Jahr 2010 ihre Altbiertour Düsseldorfgroße Eröffnung gemacht hat. Dem Brauereibesitzer Hans-Peter Schwemin ist es gelungen die feine Verbindung zwischen den alten Traditionen und der Modernität zu meistern und sich somit den sicheren Platz auf der Brauereimeile in Düsseldorf zu gewinnen. Und das auch zurecht. Um die Brauerei „Kürzer“ aufzumachen, wurden drei Häuser zusammengelegt und renoviert, damit die großen Biertanks ihren Platz finden konnten. Das Bier wird hier nämlich vor Ort gebraut.

Das Publikum hier ist immer sehr gemischt: Touristen, Stunden, Stammkunden, Geschäftsleute, Handwerker – alle treffen sich hier. Bei der Brauereihaustour ist dies  eines der Brauereien wo man das Brauverfahren direkt Live betrachten kann.

Kurze Str. 20, 40213 Düsseldorf

Den Junggesellenabschied bei der Brauereitour in Düsseldorf feiern

Uerige Hausbrauerei

1862 wurde das Gebäude der heutigen Brauerei an den Wilhelm Cürten verkauft. Der „uerige“ („schlecht gelaunte“) Wilhelm hat sofort angefangen im Keller das obergärige Bier zu brauen und bald sein Meisterwerk auch an die Gäste auszuschenken. Danach hat die Brauerei im Laufe der Zeit ihre Besitzer mehrmals gewechselt,Brauereiführung Düssedlorf aber was unverändert blieb, war das Altbier.

Im zweiten Weltkrieg wurde die Brauerei durch einen Bombenangriff komplett zerstört. Zwischen 1949 und 1974 wurde die „Uerige“ Brauerei wiederaufgebaut und erweitert.

Eine der bedeutsamsten Geschichten erzählt, dass der damalige Besitzer, Rudolf Arnold, keine Schnapssteuer zahlen wollte und hat sich eine brillante Lösung ausgedacht. Es wurde einfach kein Schnaps mehr verkauft und es wurden in der Brauerei Schilder aufgehangen, die bis heute noch an den Wänden zu finden sind: „Schnapsgenuss während des Bierkonsums ist hier untersagt (es stört Ihre Gesundheit und mein Geschäft)“.

Die Brauerei bietet mittlerweile viele unterschiedliche Sorten des Altbiers. Unsere Aufmerksamkeit verdienen besonders: „Uerige“ – obergäriges Bier, malzig-süß vom Geschmack und mit 4,7% Alkoholgehalt; „Uerige Sticke“ wird nur 2 mal im Jahr gebraut und hat 6% Alkoholgehalt und „Uerige Doppelsticke“ – sehr stark eingebrautes obergäriges Altbier mit 8,5% Alkoholgehalt. Bei er Brauhaustour erfährst du noch was das Altbier wirklich für einen Nutzen zum gegensatz zum Kölsch hat obwohl beides tatsächlich Altbiere sind.

Berger Str. 1, 40213 Düsseldorf

Die Brauhaustour Düsseldorf ist ein echtes Erlebnis

Hausbrauerei Zum Schlüssel

Obwohl die Geschichte der Brauerei „Zum Schlüssel“ weit in der Vergangenheit liegt, wurde erst im Jahr 1913 die Gaststätte „Zum Schlüssel“ eröffnet. Der Name der Brauerei „Schlüssel“ hat seine eigene Geschichte. Es handelt sich dabei um den alten Brauch, der Schlüssel für das Stadttor wurde in einer nah liegenden Gaststätte aufbewahrt.

Den Schlüssel findet man heutzutage immer noch im Logo der Hausbrauerei als Symbol wieder.  Seit 1938 befindet sich die Brauerei im Besitz der Familie Gatzweiler, die die Räumlichkeiten mehrmals liebevoll umgestalten lies und somit das Herz vieler Einheimischer für sich gewonnen hat.

Brauereitour Düsseldorf Altstadt

Schlüssel Altbier

Besonderheit der Brauerei ist dass es am letzten Mittwoch im März und am letzten Mittwoch im Oktober das “Stike-Alt” ausgeschenkt wird. Das ist ein besonderes Altbier mit 6% Alkoholgehalt. Die Tradition kam von Mönchen.

Zu den Fastenzeit fehlte feste Nahrung und sie versuchten dies durch „flüssiges“ und besonders Nährstoff reiches  Brot zu ersetzen. Da es aber verboten war, dieses starke Bier zu brauen, haben die Mönchen das heimlich gemacht, also „stickum“

Unser Insidertipp: Bestellt unbedingtKille-Vanille“. Das ist ein Vanilleeis mit Killepitschsauce (Killepitsch ist traditioneller Düsseldorfer Kräuterlikör). Aber was hat es mit dem killepitsch wirklich auf sich und welchen nutzen hatte er für die Männer beim Millitär?

Bolkerstraße 41-47, 40213 Düsseldorf

Füchschen Brauerei

Seit 1838 gibt es die Brauerei bereits schon und bis zu heutigem Tag hat sich inzwischen die Herzen mehreren Menschen erobert. Das Füchschen Alt gehört fest zur Brauereitour in Düsseldorf dazu und darf einfach nicht fehlen.

Den Namen der Brauerei „Füchschen“ und das „Füchschen Alt“ gibt es bereits seit 1838.

Im Jahr 1943 wurde die Brauerei vollständig durch Bombenangriff zerstört. Im Jahr 1950 wurde dann die Brauereibesichtigung DüsseldorfBrauerei durch das Ehepaar Peter und Johanna König wiederhergestellt. Ab dann ist sie der Treffpunkt für bekannte Personen aus Kulturbranche und andere Prominenten.

Seit 1990 hat das Füchschen ihren eigenen Zelt auf der Kirmes und der sogenannte „Partytempel“ ist heute eine beliebte Anlaufstelle während der Kirmes Zeit im Sommer. Die Füchschen Figuren stehen heutzutage immer noch wie damals am Eingang.

Im Jahr 2006 standen die frechen Füchschen zum ersten Mal vor dem Kirmeszelt und somit begann die Zeit des Maskottchen der Brauerei. Immer wieder wechselnde Motive und provokative zweideutige Sprüche sorgen für Gesprächsstoff unter Dorfbewohner.

Bis sich die Situation im Jahr 2019 zugespitzt hat. Die neue Werbekampagne mit eindeutig zu verführerisch gekleidetem Füchschen hat in Medien für viel Unruhe gesorgt. Die Slogans wie “Medium rare oder richtig durch nehmen?”, „Lust auf Sechs?“, „Lust zu füchseln?“ sind alles andere als harmlos.

Mehrere weibliche Angeordnete aus unterschiedlichen Parteien haben sich dazu sehr negativ geäußert. Die Werbung wurde nicht geändert und bleibt seinen Fans treu.

Nun aber zum wichtigsten Teil: das Altbier. Neben dem klassischen obergärigen Bier gibt es noch ein Weizenbier, das als „Silberfüchschen“ genannt wurde.

Einmal im Jahr wird es zu Weihachszeit noch starkes Altbier mit 5,2% Alkoholgehalt ausschenken. Das Meisterwerk wird nur regional in Düsseldorf und im Umland angeboten.

Altbier Düsseldorf

Ratinger Str. 28, 40213 Düsseldorf

Sende uns eine E-Mail für eine Brauereitour in Düsseldorf